Freunde. Etwas dummes ist passiert. Ich habe in Israel kürzlich mein Laptop Ladekabel in der Uni verloren und mir vor einigen Wochen einen Ersatz in Israel gekauft. Doch leider ist jener Ersatz nur für israelische Steckdosen geeignet, und deshalb in der Ukraine gänzlich nutzlos. Also kann ich meinen Laptop hierContinue Reading

Wo wir gerade bei verrückt waren. Gestern habe ich meinen Tag in Chernobyl verbracht. Vorgestern, das sollte ich der Vollständigkeit halber vielleicht noch erwähnen, schlenderte ich den ganzen Tag durch Kiev und von Museum zu Museum zu Museum. Das fasse ich mal in Bildern zusammen, einfach, weil mir sonst nochContinue Reading

Gestern Abend war verrückt. Bei all meiner Ratio habe auch ich meine weitlüftigen Momente, und diesem Falle brachte mich unverantwortliche Sorglosigkeit an einen ziemlich interessanten Ort. Aber fangen wir lieber vorne an. Den ganzen gestrigen Tag über schien die Stadt sich gegen mich verschworen zu haben. Alles, was ich sehenContinue Reading

Freunde. Man sagt mir ja hin und wieder einen gewissen Grad an Verrücktheit nach, und das vermutlich nicht ganz zu Unrecht. Gestern morgen startete ich mein Abenteuer. Vielleicht sollte ich an dieser Stelle nochmal etwas genauer ausführen, wie das so aussehen wird. Also. Ich bin nach Kiev geflogen, und inContinue Reading